Porträt - Zahlen und Fakten - suchtschweiz.ch

Porträt

Amphetamine und Methamphetamin

Amphetamine und Methamphetamin sind synthetisch hergestellte Substanzen mit stimulierender Wirkung. Sie werden meistens in illegalen Labors in Europa und in Asien hergestellt.

Amphetamine werden auch Speed genannt. Sie sind grösstenteils als Pulver oder als Tabletten erhältlich. Die Reinheit des Pulvers und des Tabletteninhaltes variiert jedoch beträchtlich. Meist enthalten sie Verunreinigungen und Zusatzstoffe, wie beispielsweise Koffein.

Methamphetamin ist meist als Pille (Thai-Pillen) oder als Pulver in kristalliner Form (Crystal, Ice) erhältlich. Die Pillen, die grösstenteils aus Asien importiert werden, enthalten ungefähr 15mg Methamphetamin und Koffein. Crystal stammt hauptsächlich aus der Tschechischen Republik. Es hat einen hohen Reinheitsgrad, der meist 70% übersteigt.

Amphetamine und Methamphetamin werden meist geschluckt, aber auch geschnupft und besonders Methamphetamin wird auch geraucht. Die intravenöse Injektion dieser Substanzen ist selten.

Besonders Methamphetamin gilt als eine Droge mit einem sehr hohen Risiko für Abhängigkeit und Gesundheitsprobleme. Dies hängt mit der Stärke und langen Wirkungsdauer sowie mit den unangenehmen Wirkungen beim Herunterkommen zusammen. Der Umstand, dass Methamphetamin von manchen geraucht wird, was eine Verstärkung der Wirkung zur Folge hat, erzeugt zusätzliche Probleme. In der Schweiz ist Methamphetamin bisher hauptsächlich in begrenzten Kreisen und Regionen im Umlauf.

Der Konsum von Amphetaminen ist besonders in der Partyszene verbreitet. Doch auch zur Leistungssteigerung, zum Beispiel im Berufs- oder Studienalltag, sowie als Schlankmacher werden Amphetamine verwendet. In der Partyszene wird der Konsum von Amphetaminen manchmal mit weiteren Substanzen wie Ecstasy oder Kokain ergänzt. Einige Medikamente enthalten Amphetamine und werden zur Behandlung von Aufmerksamkeitsstörungen und Narkolepsie eingesetzt.

Mehr dazu

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print