Sucht Schweiz - Zahlen und Fakten - Konsum

Konsum

Im Jahr 2016 berichteten 0.7% der Schweizer Bevölkerung über einen Gebrauch von Heroin im Leben. Nur wenige Personen gaben einen Gebrauch in den letzten 12 Monaten an. Männern und Personen im Alter von 25 bis 54 Jahren geben am häufigsten an, Heroin konsumiert zu haben.

Der Anteil der Personen, die niederschwellige Einrichtungen frequentiert und Drogen injiziert haben, hat zwischen 1993 und 2011 nach eigenen Angaben abgenommen.

Der Anteil der injizierenden Personen, die niederschwellige Einrichtungen frequentiert haben und bereit waren, Spritzen auszutauschen, hat zwischen 1993 und 2011 abgenommen.

Referenzen

Gmel, G., Kuendig, H., Notari, L., Gmel, C. (2017). Suchtmonitoring Schweiz - Konsum von Alkohol, Tabak und illegalen Drogen in der Schweiz im Jahr 2016. Lausanne: Sucht Schweiz. .pdf Dokument

Lociciro, S., Gervasoni, J.-P., Jeannin, A., Dubois-Arber, F. (2013). Enquête auprès des usagers de drogue, clients des structures à bas-seuil d'accès (SBS) en Suisse : tendances 1993-2011. Lausanne: Institut universitaire de médecine sociale et préventive, Unité d'évaluation de programmes de prévention. .pdf Dokument

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print