Folgen

Der Anteil der Personen, die bei Behandlungseintritt Amphetamin als Hauptproblem angegeben haben, hat im Zeitraum von 2004 bis 2015 etwas zugenommen, liegt aber insgesamt auf einem relativ tiefen Niveau. Daten zu den Eintritten mit einem Hauptproblem mit Methamphetamin liegen erst seit 2013 vor, sie liegen ebenfalls auf tiefem Niveau.

Referenzen

Delgrande Jordan, M., Maffli, E., Astudillo, M., Schaaf, S., Dey, M., Künzi, U. (2016). Rapport annuel act-info 2014: Prise en charge et traitement des dépendances en Suisse. Berne: Office fédéral de la santé publique (OFSP). .pdf Dokument

.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print